Mindestlohn in der Leiharbeit – mehr Kontrolle ist notwendig

Zur positiven Entscheidung des Tarifausschusses für den Mindestlohn in der Leiharbeitsbranche, erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für Arbeitnehmerrechte:

Der Mindestlohn für die Leiharbeitsbranche ist überfällig. Er ändert allerdings nichts an den Entlohnungs- und Arbeitsbedingungen von Leiharbeitskräften im Inland. Nur ein gesetzlich vorgeschriebenes Equal-Pay-Prinzip würde die Arbeitsbedingungen inländischer Leiharbeitskräfte tatsächlich verbessern. Der Mindestlohn ist dennoch wichtig, da er Lohndumping durch ausländische Leiharbeitsfirmen zumindest eindämmt.

Impressum

Dieses Internetangebot wird unterhalten von: Bündnis 90 / Die GrünenKreisverband WangenKai Friedrich, Mittenweiler 10, 88239 Wangen im Allgäu – PrimisweilerTel. +49 (0) 7528 920544Elektronische Post:  kayoaka@web.de Verantwortlich gemäß § 5… Weiterlesen »