Testphase Autofreie Innenstadt

Am Wochenende vom 14.-16.07. ist es soweit: die Testphase zur autofreien Innenstadt beginnt. Diese wurde Anfang des Jahres im Gemeinderat beschlossen und wird an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden stattfinden.

Es werden folgende Straßen und Plätze gesperrt: Herrenstraße – mit Ausnahme des Abschnitts zwischen Gegenbauerstraße und Zunfthausgasse, der Marktplatz, die Schmiedstraße, der Eselberg, die Eselmühle, die Bindstraße zwischen Eselberg und Saumarkt, die Spitalstraße, die Hafnergasse, der Postplatz und der Saumarkt. Der Stadtbus hält an einer Ersatzhaltestelle in der Ebnetstraße. Die Sperrung beginnt jeweils freitags um 9 bzw. 11 Uhr und endet am Montagmorgen um 6 Uhr.

Ziel der Maßnahme ist vor allem, den Parksuchverkehr in der Wagener Altstadt zu reduzieren. Die GOL und der Ortsverband Wangen/Amtzell/Achberg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen diese Maßnahme. Die Testphase stellt die Chance dar, der Frage, ob und in welchem Umfang die Altstadt zukünftig autofrei sein könnte, gemeinsam nachzugehen.

Mitglieder des OV-Vorstandsteams werden am 14. und 15.07. gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des GOL-Vorstands und der Fraktion mit einem mobilen Infostand in der Altstadt unterwegs sein. Am 15.07. wird der Infostand von 10-13 Uhr bei der Weinstube zum Kornhausmeister aufgestellt sein. Hier ist die Außenfläche reserviert und eine Bewirtung findet statt. Ziel ist es, mit Stadtbesucherinnen und -besuchern sowie Gewerbetreibenden in den Dialog zu kommen: Wie wird die Maßnahme wahrgenommen, welche Vor- und Nachteile werden erkannt? Somit sollen verschiedene Perspektiven in die Überlegung einfließen, wie die Wangener Altstadt als attraktiver Wohn- und Aufenthaltsort, sowie als Ort für Gastronomie und Einzelhandel gestaltet werden kann.

Der VCD wird auf dem Postplatz ebenfalls einen interessanten Stand aufbauen: Am 15.07. von 8.30-13.30 Uhr kann das eigene Fahrrad für eine Inspektion vorbeigebracht werden.

Freitag ‐ Sonntag
14.07. ‐ 06.08.2023
16:00 ‐ 22:00 Uhr