Energiewende in Bad Waldsee – ein Gesamtkonzept fehlt!

Die Grünen im Kreisverband Wangen erklären zu der Entscheidung der Grün Alternativen Liste (GAL)  in der Gemeinderatssitzung vom 5.3.2012 den Aufstellungsbeschlusses des Flächennutzungsplans Gemarkung Mittelurbach für eine Sonderbaufläche „Solarpark Mennisweiler“ abzulehnen:

Der Energiewende-Planung läuft die Zeit davon

Hittelkofen (Der BadWaldseeer berichtet) – Der Ortsverband der GAL hatte in die Rose in Hittelkofen zu einem Bürgergespräch eingeladen. Mit dem Abgeordneten Manfred Lucha hatte man einen versierten Gesprächspartner aus der Landespolitik geladen, das Thema „Die Energiewende schaffen!“ brennt nicht nur bei Vertretern des Landes unter den Nägeln.

Die anstehenden Aufgaben und Probleme in Zusammenhang mit der Umsetzung der Energiewende hatten das Interesse von annähernd 30 Zuhörern aus der Raumschaft Bad Waldsee und Bad Wurzach getroffen. Mit der Grabener Höhe ist ein Windkraftstandort im Gespräch bei dem beide Kommunen und Anwohner betroffen sind.

Energiewende im Nebel

 Regierung einigt sich auf drastische Kürzung der Solarförderung. Auch die Windmüller protestieren. Demo am Montag

Das Bundeskabinett hat erwartungsgemäß am Mittwoch dem Entwurf einer Novelle des Erneuerbaren Energiengesetzes (EEG) zugestimmt, das von den Ministern Norbert Röttgen (Umwelt, CDU) und Philipp Rösler (Wirtschaft, FDP) vorgelegt worden war. Genauer: Es wurde eine „Formulierungshilfe“ für die Fraktionen der Union und der Liberalen verabschiedet. Beide haben sich darauf geeinigt, die Einspeisevergütung für Solaranlagen noch drastischer als ohnehin schon in der geltenden EEG-Version vorgesehen (15 Prozent zum 1. Juli) und zusätzlich auch noch sehr kurzfristig und abrupt abzusenken.

Grüne nominieren Mitglieder für Bundesversammlung

Das ergrünte Baden-Württemberg präsentiert sich bei der Bundesversammlung in Berlin mit 12 Frauen – dabei auch viele, die in der erstarkten Bürgergesellschaft für einen Wechsel stehen.

An der Spitze der 20-köpfigen Delegation stehen die Fraktionsvorsitzende Edith Sitzmann und Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Mit Brigitte Dahlbender, bekannt durch die Stuttgart-21-Proteste und das Schlichtungsverfahren und als Vorsitzende des BUND und Gisela Mayer vom Vorstand des Aktionsbündnisses Amoklauf Winnenden entsendet die grüne Landtagsfraktion in Baden-Württemberg engagierte, kompetente und bekannte Frauen zur Wahl des Bundespräsidenten.

Anhörung der Fraktion GRÜNE zum Psychisch-Kranken-Hilfegesetz

Die Anhörung der Landtagsfraktion GRÜNE zu den Anforderungen an ein Psychisch-Kranken-Hilfegesetz sollte so viele Beteiligte wie möglich einbeziehen. Das große Interesse an der Veranstaltung im Vorfeld und die vielen engagierten Teilnehmer bestätigen diese Strategie. Der GRÜNE Abgeordnete Manfred Lucha, Vorsitzender des Arbeitskreises Soziales der Fraktion und Initiator der Anhörung, hat sich bewusst an Betroffene, Angehörige, Vertreter der Kommunen, Zentren für Psychiatrie und die Sozialpsychiatrischen Dienste gewandt um vielfältige Impulse in den Prozess einzuspeisen. Die fachlich hervorragenden Vorträge begeisterten Organisatoren und Teilnehmer gleichermaßen. 

GrünTreff in Bad Waldsee

Am kommenden Donnerstag, 1.3.2012, findet der monatliche Bürgertreff der Waldseer Grünen im Cafe am Klosterhof statt. Themen werden u.a. der Bahnhofsverkauf, der zu verabschiedende Waldseer Haushalt und die Vorbereitung einer… Weiterlesen »

Ihre Anfrage

Ihre Anfrage wurde erfolgreich an uns gesandt. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.